• Startseite >
  • Düfte >
  • So hilft Ihnen die Duftpyramide die Duftnoten zu unterscheiden

So hilft Ihnen die Duftpyramide die Duftnoten zu unterscheiden

Die Zusammensetzung von Parfums beginnt stets mit der Auswahl und der Kombination von passenden Rohstoffen. Parfümeure basieren sich auf ihr fachliches Wissen der Duftnoten und deren Topologie, (d.h ihre einzigartigen molekularen Eigenschaften) um ausgewogene Duftkompositionen zu kreieren, die unsere Sinne betören. Sie stützen sich auf das Konzept der Duftpyramide, um die perfekte Balance aufzubauen. Und so funktioniert diese Duftpyramide: 

Was ist die Duftpyramide?

Duftnoten sind wie Musikchöre sortiert: Kopfnoten, Herznoten und Basisnoten. Diese Noten bauen einen Duftakkord auf und stellen seine Persönlichkeit dar.

Jede Note trägt zu der Duftentwicklung bei und verfügt über eine unterschiedliche Flüchtigkeit nach dem Aufsprühen. Die Kopfnoten verfliegen am schnellsten, während die Basisnoten langanhaltend sind.

Parfümeure verwenden die Duftpyramide, um die Duftnoten eines Parfums darzustellen, indem jeder Inhaltsstoff je nach seiner Beständigkeit und Intensität kategorisiert wird.

 

Kopfnoten

Diese frischen, spritzigen Gerüche sind am kürzesten wahrzunehmen. Sie bilden den Auftakt, den ersten Eindruck, der unmittelbar nach dem Sprühen eines Parfüms beginnt. Aufgrund von ihren leichteren, kleineren Molekülen verdunsten sie schnell. Kopfnoten sollten sorgfältig auserwählt werden, um einen angenehmen, gekonnten Übergang in die zweite Phase der Duftpyramide zu ermöglichen. 

Beliebteste Kopfnoten: Zitrusfrüchte, Bergamotte, Rosa Pfeffer, Schwarze Johannisbeere, Ingwer, Minze.

Halten im Durchschnitt: 5 – 15 Minuten.

 

Herznoten

Wenn Kopfnoten eines Parfüms verflogen sind, kommen Herznoten zum Vorschein. Sie setzen die Kopfnoten fort und bereiten auf einen stimmigen, weichen Übergang zu Basisnoten vor. Da Herznoten die „Seele“ ergeben und den Charakter eines Parfums prägen, sind sie das Herzstück der Duftnoten und verbleiben länger auf der Haut.

 Beliebteste Herznoten: Jasmin, Ylang-Ylang, Veilchen, Rose.

 Halten im Durchschnitt: 20 – 60 Minuten.

 

Basisnoten

Zusammen mit Herznoten verleihen Basisnoten der Duftkomposition Tiefe und Resonanz und bilden Ihre Grundlage. Diese Noten entfalten sich allmählich, sind langanhaltend intensiv, und verdunsten nur langsam.

 Beliebteste Basisnoten: Vanille, Amber, Moschus, Patschuli, Sandelholz, Zeder.

 Halten im Durchschnitt: Mehrere Stunden bis ein paar Tage.

 

Kopfnoten

Diese frischen, spritzigen Gerüche sind am kürzesten wahrzunehmen. Sie bilden den Auftakt, den ersten Eindruck, der unmittelbar nach dem Sprühen eines Parfüms beginnt. Aufgrund von ihren leichteren, kleineren Molekülen verdunsten sie schnell. Kopfnoten sollten sorgfältig auserwählt werden, um einen angenehmen, gekonnten Übergang in die zweite Phase der Duftpyramide zu ermöglichen. 

Beliebteste Kopfnoten: Zitrusfrüchte, Bergamotte, Rosa Pfeffer, Schwarze Johannisbeere, Ingwer, Minze.

Halten im Durchschnitt: 5 – 15 Minuten.

 

Herznoten

Wenn Kopfnoten eines Parfüms verflogen sind, kommen Herznoten zum Vorschein. Sie setzen die Kopfnoten fort und bereiten auf einen stimmigen, weichen Übergang zu Basisnoten vor. Da Herznoten die „Seele“ ergeben und den Charakter eines Parfums prägen, sind sie das Herzstück der Duftnoten und verbleiben länger auf der Haut.

 Beliebteste Herznoten: Jasmin, Ylang-Ylang, Veilchen, Rose.

 Halten im Durchschnitt: 20 – 60 Minuten.

 

Basisnoten

Zusammen mit Herznoten verleihen Basisnoten der Duftkomposition Tiefe und Resonanz und bilden Ihre Grundlage. Diese Noten entfalten sich allmählich, sind langanhaltend intensiv, und verdunsten nur langsam.

 Beliebteste Basisnoten: Vanille, Amber, Moschus, Patschuli, Sandelholz, Zeder.

 Halten im Durchschnitt: Mehrere Stunden bis ein paar Tage.

So finden Sie den passenden Akkord zu Ihrer Persönlichkeit

Entdecken Sie EISENBERG’s Parfum Kollektionen und lernen unsere Duftkompositionen kennen. Um Ihnen dabei zu helfen den Akkord von jedem Parfum einfacher wahrnehmen zu können und den richtigen Duft für Sie persönlich zu finden, ist jede Duftnote gemäß der Olfaktorischen Pyramide kategorisiert. Freuen Sie sich auf eine hinreißende Symphonie der Düfte!

L’ART DU PARFUM

 Sinnlich, elegant, luxuriös, jeder Duft ist ein Gemälde, das dauerhafte Emotionen und zeitlose Schönheit ausdrückt.

 Für Sie und Ihn.

JETZT KAUFEN

J’OSE 

Wagemutig, kühn und samtig: der Kult-Duft von EISENBERG ist für diejenigen, die Codes auf den Kopf stellen.

Für Sie und Ihn.

JETZT KAUFEN

KOLLEKTION LES SECRETS:
LES ORIENTAUX LATINS
 

Diese 12 Düfte verbinden die orientalische und französische Parfumtraditionen und kombinieren perfekt die Finesse der blumigen Tradition à la française mit der Kraft und Opulenz der orientalischen Kultur.

 Für Sie und Ihn.

JETZT KAUFEN

LES EXTRAITS


Jeder Parfum-Extrakt ist hoch konzentriert, raffiniert und hebt die Rohstoffe der Duftkollektion L’Art du Parfum hervor. 

Für Sie.

JETZT KAUFEN