Herrendüfte

  • EAU FRAÎCHE
  • EAU FRAÎCHE
  • EAU FRAÎCHE
  • EAU FRAÎCHE
  • EAU FRAÎCHE
  • EAU FRAÎCHE

EAU FRAÎCHE

Eau Fraîche pour Homme

Er ist der perfekte Mann, ein Dandy von unfehlbarem Stil. Er ist ein wahrer Meister der Verführung und Überzeugung, dem sämtliche Frauen zu Füßen liegen.
Ein belebender Hauch, in der Kopfnote angeführt von Bergamotte und in der Herznote begleitet von frischer Minze und Anis.
Flacon
55,00 €
- +
Duftbeschreibung
HESPERIDISCH HOLZIG WÜRZIG
Ein belebender Hauch, in der Kopfnote angeführt von Pampelmuse und in der Herznote begleitet von frischem Estragon und Salbei. Die sinnliche Würze von Wacholder und Ingwer sorgt für einen kraftvollen Charakter, den die diskrete, moderne Lavendelnote zügelt. Vetiver und Sandelholz verleihen dem reinen Wesen dieses Parfüms eine individuelle Eleganz und machen es zu einem absoluten Klassiker. Der unwiderstehliche Charme des perfekten Gentlemans.

• KOPFNOTEN:
Bergamotte, Zitrone, Pampelmuse, Mandarine, Ingwer, Kardamom, Rosa Pfefferbeere

• HERZNOTEN:
Lavendel, Estragon, Salbei, Wacholder, Patschuli, Palisanderholz

• BASISNOTEN:
Vetiver, Sandelholz, Moos, Amber, Tonkabohne, Moschus
Film
Noten
PAMPELMUSE
Die Zitrusfrucht, die wir heute gemeinhin als Pampelmuse bezeichnen, trägt den lateinischen Namen Citrus maxima mit der Bedeutung „größte Zitrone“. Sie wurde vor fast 200 Jahren entdeckt und wächst in sonnigen Regionen, da sie für ihr Wachstum viel Wärme benötigt. Die Besonderheit des Pampelmusenbaums sind seine traubenartigen Fruchtstände.

Für die alten Chinesen, Römer und Griechen sowie die Bewohner des Nahen Ostens war die Pampelmuse ein Symbol für Fruchtbarkeit und Wohlstand. Außerdem gilt sie als Symbol für die Lebenskraft und man sagt, dass ihr Geruch die rechte Seite des Gehirns stimuliert, dadurch das Gedächtnis und die Konzentration verbessert und düstere Gedanken und Zweifel fernhält. Das aus ihrer Schale gewonnene ätherische Öl hat ein hesperidisches, grünes Aroma. Es wird in der Kopfnote verwendet, um dem Parfüm einen lebhaften Hauch von bitterer Frische zu verleihen.
SANDELHOLZ
Der Sandelholzbaum ist in Asien heimisch und sein edles Holz wird seit Jahrtausenden für zahlreiche Bräuche verwendet. Manche sagen sogar, dass es die Seelen wiederauferstehen lässt! Das heute sehr seltene Holz verleiht Düften eine cremige, samtige, warme und sinnliche Note.
EAU FRAÎCHE

Vielleicht mögen Sie ebenfalls